Angebote

Ihr Wohlbefinden in Ihrer Schwangerschaft
liegt uns am Herzen …

 

  • besuchen Sie einen unserer Geburtsvorbereitungskurse am Abend.
    Als Hebammen ist es uns wichtig die Frauen und Paare für die Geburt zu stärken und das Vertrauen in den weiblichen Körper und dessen Fähigkeit ein Kind zu gebären zu wecken.
    Bitte frühzeitig zum Kurs anmelden.
  • sollte Ihr Kind in Steißlage, mit dem Po nach unten liegen, so bieten wir Ihnen Hilfestellung zur Wendung mit Moxa Therapie bis zur 36. SSW.
  • schon ab der Frühschwangerschaft können wir Ihnen bei jeglicher Art von Beschwerden in dieser besonderen Zeit an ihrer Seite stehen. Termine machen wir für Sie nach individueller Absprache.
  • Akupunktur zur Geburtsvorbereitung ab der 36. SSW.

Vor der Geburt …

 

  • haben Sie die Möglichkeit uns im Rahmen eines Elterninformationsabends am Krankenhaus Öhringen kennenzulernen. Nach einem Vortrag mit Bildpräsentation folgt ein kleiner Imbiß zu Ihrer Stärkung und anschließend die Besichtigung unsere Entbindungsräume im Kreißsaal und der Zimmer auf der Wochenstation.
    Herzliche Einladung am
    2. Montag im Monat 18.30h
    4. Sonntag im Monat 17.00h 
  • findet Montags und Donnerstags die Schwangerenambulanz statt.
    Wir nehmen uns zusammen mit einem Facharzt vom  Krankenhaus Öhringen die Zeit, um mit Ihnen gemeinsam Ihre Geburt zu planen, Sie persönlich kennenzulernen und Sie bei problematischen Schwangerschaftsverläufen zu begeleiten.

Anmeldung bitte frühzeitig (ab der ca. 25. SSW) unter dem nachfolgenden Link oder bei der freundlichen Sekretärin der Chefärzte am Krankenhaus Öhringen, Frau Lehmann, Tel. 07941 692315.

Infos zu den Kursen und Anmeldung:

Für Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett …

⇒ Wünsche und Fragen rund um die Geburt

⇒ Beratung bei Ängsten

⇒ Ausführliches Stillgespräch

⇒ Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden

Bitte rufen Sie uns zur Terminvergabe einer Hebammensprechstunde an:
Mo bis Fr von 14–18 Uhr
unter: 07941 – 692 307

Ihr Öhringer Hebammen Team

Nach der Geburt …

  • sind Sie noch 2 Stunden bei uns im Kreißsaal und wir unterstützen Sie sehr gerne beim ersten Stillen und geben Ihnen Ruhe und Geborgenheit ihr Kind zu begrüssen.
  • haben Sie die Möglichkeit, danach jederzeit ambulant nach Hause zu gehen sofern Sie eine Hebamme für die Wochenbettsbetreuung haben und die Geburt unauffällig verlaufen ist.
  • kommen wir täglich einmal bei Ihnen auf der Wochenstation vorbei und stehen Ihnen für ihre Fragen und Probleme zur Verfügung.
  • unsere Kolleginnen bieten auch die Wochenbettbetreuung zu Hause an, wir können bis zu 8 Wochen nach Geburt zu Ihnen kommen (bitte wenden Sie sich bei Bedarf direkt an die entsprechende Kollegin und melden sich schon in der Schwangerschaft an).
  • finden regelmäßige Kurse für Rückbildungsgymnastik statt. Kurse und Termine entnehmen Sie bitte aus der Liste der Elternschule unter diesem Link oder unter der Nummer 07941 692307.
  • bieten wir Ihnen auch unsere Hilfe und Fachwissen zum Thema bei Stillen in der gesamten Stillzeit, bei Problemen können wir sie gerne auch mit Akupunktur und Phytotherapie unterstützen.

auf unserer Wochenstation …

  • können sie nach einer normalen Geburt bleiben solange Sie wollen (durchschnittlich 3-5 Tage) und nach Kaiserschnitt (4-7 Tage).
  • besteht die integrative Wochenbettpflege durch erfahrene Kinderkrankenschwestern, Krankenschwestern und Hebammen.
  • bieten wir eine kinderärztliche Betreuung durch die Pädiater und Neonatologen Dr. Baumann / Dr. Wagner die auch die U2 Vorsorgeuntersuchungen durchführen.
  • finden alle weiteren üblichen Vorsorgeuntersuchungen wir Guthrie-Test und Hörtest statt.

Gerade in besonderen Situationen
für Eltern sind wir an ihrer Seite

Vieles im Leben ist unvorhersehbar und neben glücklichen gibt es schwere Zeiten für uns Menschen.
Das wohl Schwerste für Eltern ist ihr Kind zu verlieren, dabei ist es egal in welcher Schwangerschafts- oder Lebenswoche und aus welchem Grund.
Wir Hebammen begleiten Sie mit all unserem Wissen und Einfühlungsvermögen, sei es in der Klinik und auch in der Zeit danach zuhause, durch diese schmerzliche Erfahrung hindurch.

Frauen nach einer Totgeburt haben Recht auf Hebammenhilfe bis zu 8 Wochen danach. Nach einer Fehlgeburt kann die Hebamme auf Rezept des betreuenden Gynäkologen zu Ihnen nach Hause kommen. Bei einem häuslichen Besuch kann die Bedeutung und Auswirkung der Erfahrung viel besser ermessen und die Familie in ihrer Gesamtheit in die Betreuung integriert werden.

Öhringer Hebammen Team Aktuell

Fotos vom Öhringer Hebammen Team